Willkommen
    in der Ortsgemeinde  Rehe im Westerwald

Aktuelles

  • Historischer Dorfplatz

    Historischer Dorfplatz

    Dreckliche Kließ

    1/3 Pellkartoffeln vom Vortag durchgepresst
    2/3 geriebene rohe Kartoffeln ausgepresst
    mit Salz und der Kartoffelstärke, die sich beim Abtropfen absetzt,
    und, je nach befragter Hausfrau,
    mit  Ei /Haferflocken / Muskatnuß
    zu einem Teig vermengen.
    Daraus kleine Klöße formen und in Salzwasser kochen bis sie aufsteigen.
    Abtropfen lassen und in
    fettem Speck, Zwiebeln, und wenn die Klöße "drecklich" sein sollen, mit Blutwurst in der Pfanne braten.
     
    "Wie isst der Bauer die Kließ?
      - an im Maul
      - an off der Gowwel en
      - an im Aache"

     

Gemeinderat

Herr Ralf Hommel hat als langjährig tätiges Gemeinderatsmitglied aus gesundheitlichen Gründen sein Mandat in der Gemeindevertretung Rehe niedergelegt. Herr Sebastian Stahl wurde in der heutigen Ratssitzung als sein gewählter Nachfolger verpflichtet.

Gebühren Mietobjekte und Friedhof

Reher Bürger haben die Möglichkeit, für private Veranstaltungen das Dorfgemeinschaftshaus oben und/oder unten, den Rathaussaal in der Alten Schule oder die Grillhütte anzumieten. Nutzungsbedingungen und Gebühren sind während der Öffnungszeiten (Mittwochs von 16-18 Uhr) im Büro der Bürgermeisterin zu erfragen.

Weiterhin kann dort Auskunft über die Friedhofsordnung sowie über anfallende Gebühren für die in Rehe möglichen Bestattungformen eingeholt werden: